Große Tattoos

Große Tattoos – die Meisterklasse der Körperbemalung. Unserer Meinung nach sind große Tattoos nur geeignet für Personen, die ganz genau wissen was sie da tun und sich bei ihrer Entscheidung zu 110 Prozent sicher sind.
 


 

Dein nächstes Projekt – Großes Tattoo


Bei so einem Tattoo darf und kann es sich auf keinen Fall um eine „Kurzschlussreaktion“ handeln! Die Entscheidung sollte mehr als nur gut bedacht sein. Tätowierungen werden immer akzeptierter und immer mehr Menschen lassen sich solche stechen. Dennoch kommt es leider noch immer vor, dass Du – besonders für große Tattoos – hin und wieder krumm angeschaut werden wirst.

Sei Dir unbedingt über die Auswirkungen Deiner Idee im Klaren. Ein großes Tattoo musst Du quasi als ein „Projekt“ ansehen, nicht nur als eine nette Beschäftigung für ein paar Nachmittage. Es wird Deinen Körper und damit Dein Aussehen beziehungsweise Dein gesamtes Auftreten grundlegend verändern. Für immer. Unserer Meinung nach solltest Du an Dein Projekt, ein großes Tattoo stechen zu lassen, wirklich ernst herangehen.

Bis die großflächige Tätowierung fertig ist, wirst Du viele Stunden Zeit investieren müssen. Zuerst musst Du ein passendes Motiv finden. Arbeite dieses zusammen mit Deinem Tätowierer sorgfältig aus, bis Dir jedes Detail wirklich gefällt. Für die Konzeption und Gestaltung des Tattoo-Motivs wirst Du auf jeden Fall die meiste Zeit brauchen.
Doch damit längst nicht genug. Wenn das Motiv für Dein großes Tattoo feststeht, geht es an das Stechen lassen. Je nachdem wie groß die Fläche, welche Du tätowieren lässt, ist und wie aufwendig das Bild wird, kann die Sitzung mit dem Tätowierer Deines Vertrauens auf mehrere Tage verteilt stattfinden. Dir wird einiges abverlangt werden, wenn Du stundenlang tätowiert wirst, aber auch für Deinen Tätowierer ist es sehr anstrengend sich stundenlang zu konzentrieren. Deshalb ist es für euch beide klar von Vorteil, den Termin aufzusplitten, um das perfekte Tattoo für Dich zu kreieren. Zwischen den verschiedenen Terminen muss einige Zeit zur Abheilung des Tattoos eingeplant werden. In der Regel kann Dein Tätowierer nach etwa zwei bis drei Wochen bereits an Deinem Bild weiterarbeiten. Gute Tattoo-Pflege ist ausschlaggebend dafür, dass ihr zügig euren nächsten Termin abarbeiten könnt, ohne, dass die Qualität des Motives leidet.

Zurück zum Seitenanfang